Beste Kaltschaum Matratze: 7 Top Matratzen für Seitenschläfer, Bauchschläfer, schwere Menschen

Eine beste Kaltschaum Matratze für alle! Kaltschaum Matratzen gehören zu den beliebtesten Matratzenarten…

Wir helfen dir die beste Kaltschaum Matratze für dich zu finden. Kaltschaum Matratzen werden aus Polyurethan hergestellt. Der Name resultiert aus der Herstellungsmethode, da Kaltschaum bei geringen Temperaturen ausgehärtet werden kann und keine Erhitzung notwendig ist.

Die beste Kaltschaum Matratze zeichnet sich durch eine ergonomische Körperunterstützung aus und ist sehr für Menschen mit Rückenschmerzen, sowie Gelenkschmerzen geeignet. Durch den mittelfesten bis festen Liegekomfort eignen sich diese gesunden Matratzen für Personen mit einem unruhigen Schlafverhalten. 

Aufgrund der hygienischen Beschaffenheit dieser hochwertigen Matratzen, sind diese auch besonders für Allergiker bzw. Menschen, die unter Hausstaubmilben leiden zu empfehlen.


Produkt

Name


Kundenbewertungen bei Amazon

Anzahl Kundenbewertungen Amazon

Allergiker Eignung

Waschbarer Bezug

Verfügbare Grössen

Matratzenhöhe

Härtegrad

7-Zonen Matratze

Empfehlung

Preis ab


Ravensberberger

Struktura-Med 60

mehr als 228

mehr als 28

19 cm 

H2 bis H4

7-Zonen Matratze

 Der Bezug kann abgenommen werden

Sehr komfortable und dichte Matratze

Maximale Elastizität 

3D Körperanpassung

Für jeden Schläfertyp geeignet

Schadstoffgepüft Öko Tex Standard

ab 229,90€

Schlummerparadis

mehr als 424

mehr als 16

19 cm 

H2 bis H3

7-Zonen Matratze

Strapazierfähiger Doppeltuch Bezug

10 Jahre Garantie auf den Matratzenkern

Schadstoffgeprüft Öko Tex Standard

Hohe Elastizität

Für jeden Schläfertyp geignet



ab 139€

BMM Komfort XXL

mehr als 308

mehr als 9

23 cm 

H4

7- Zonen und SchulterPLUS Zone

Orthopädische Matratze

Für schwere Menschen

Tropfenschnitt für die Entlastung der Schulter 

3D -Klimaband Silver Care Border Bezug

Schadstoffgepüft Öko Tex Standard

30 Tage Probeschlafen mit Geld zurück Garantie

ab 169€

Betten ABC OrthoMatra KSP-500

mehr als 1663

mehr als 12

16 cm 

H2 bis H3

7-Zonen Matratze

Punkt-und dauerelastisch

Harmonisiert mit Körperkonturen

Schadstoffgeprüft nach Öko Tex Standard

atmungsaktive Klimawatte für gesundes Schlafklima

Für jeden Schläfertyp geeignet

Sehr guter Preis

ab 74,90€

Durch diese Herstellungsmethode wird eine höhere Stauchhärte als bei normalen Schaummatratzen erreicht, wodurch Kaltschaummatratzen sich durch eine hohe Elastizität auszeichnen.

Die Interieur ist aus folgenden Bestandteilen aufgebaut:

  1. Dem Kern: dieser besteht aus Kaltschaum, der von mehreren Schaumstoff-Schichten ummantelt ist.
  2. Mehreren Schichten: diese beinhalten Luftkammern, um eine gute Belüftung zu garantieren.
  3. Der Matratzenbezug: in der Regel aus Baumwolle, Schafwolle, Kunstfasern etc.
Matratze für Seitenschläfer

Beste Kaltschaum Matratze für Seitenschläfer…

Mehr als 60 Prozent der Menschen gehören zu dem am weitesten verbreiteten Schlaftyp der Seitenschläfer. Dies hat den Vorteil, dass der Rücken in der Seitenlage am besten entlastet wird. Der Seitenschläfer neigt zu einem unruhigen Schlafverhalten und wechselt öfters die Schlafpositionen. In der Tiefschlaf-Phase jedoch liegt der Seitenschäfer meist in Seitenlage. Dieser Schläfer-Typ hat andere Ansprüche, wie Menschen die zu dem Typ der Bauch- oder Rückenschläfer gehören.

Seitenschläfer benötigen speziell auf sie zugeschnittene Matratzen, sowie Kissen und einen passenden Lattenrost.
Matratzen für Seitenschläfer sollten sich perfekt an ihre Körperkonturen anpassen. Es sollte darauf geachtet werden, dass diese Matratzen besonders im Becken- und Schulterbereich so konzipiert sind, dass der Schläfer perfekt an diesen Stellen in die Matratze einsinkt und eine ergonomisch korrekte Unterstützung der Wirbelsäule erreicht wird.

 Deswegen sollte man hier auf die Vorteile einer Kaltschaummatratze achten und die richtige Matratzen Beratung in Anspruch nehmen. Eine eher weiche Matratze ist einer harten Matratze vorzuziehen.

Wie sollte eine gute Matratze für einen Seitenschläfer gestaltet sein?

Bei Seitenschäfern ist es wichtig, dass Ihre Halswirbelsäule gut entlastet und unterstützt wird. Der Schulterbereich sollte in die Matratze einsinken können. Im Schulter und Hüftbereich sollte eine gesunde Matratze das Einsinken ermöglichen, so dass die Wirbelsäule auf keinen Fall seitlich abgeknickt wird. Die hochwertige Matratze sollte gewährleisten, dass beim Liegen kein Druck auf die Schultern oder die Hüfte ausgeübt wird. Des Weiteren sollte die Matratze über eine spezielle Schulterzone verfügen. 
Die Wirbelsäule sollte eine gerade Linie bilden. Rückenschmerzen kann vorgebeugt werden, wenn der Lordose-Bereich optimal untersützt wird. Eine zu harte Matratze verhindert das optimale Einsinken, was zu einer Verbiegung der Wirbelsäule und daraus resultierenden Rückenschmerzen führt. 

Es sollte auf eine hochwertige Matratze mit einem variablen Härtegrad und einer hohen Punktelastizität geachtet werden. Man kann eventuell auch nach einer medizinischen Matratze mit diesen Merkmalen fragen. Wenn die Wirbelsäule in einer entspannten und geraden Haltung liegt, dann garantiert dies einen erholsamen Schlaf und beugt Rückenschmerzen vor.

Die besten Matratzentypen für Seitenschläfer…

Bei Seitenschläfern ist zu beachten, dass sich das Körpergewicht auf weniger und dafür stark belastete Zonen wie die Hüfte und die Schultern verteilt. Aus diesem Grund sind 7-Zonen Kaltschaummatratzen hervorragend geeignet. Es ist auf Matratzen mit speziell unterstützenden Schulterzonen zu achten. 

Matratzen mit verschiedenen Zonen sind generell etwas weicher und geben in dem Bereich der Schultern und Hüften nach und unterstützen somit eine gesunde und ergonomische Schlafhaltung. Der Druck auf die Schultern und die Hüften wird somit effektiv reduziert.

Desweiteren sollte man eher auf eine dicke oder hohe Qualitätsmatratze achten. Oft lohnt es sich etwas mehr auszugeben und nicht eine preiswerte und minderwertige Matratze zu erwerben. Es lohnt sich Matratzen Ratgeber zu lesen.

Seitenschläfer sollten auch die richtigen Kissen wählen…

Es ist nicht nur auf die richtige Matratze und den richtigen Lattenrost zu achten. Die Auswahl der richtigen Kissen ist enorm wichtig. Es sollte darauf geachtet werden, dass das Kissen das Schulter-Hals-Dreieck optimal unterstützt und eine gerade Kopfhaltung gewährleistet. Das Abknicken oder Überstrecken der Wirbelsäule sollte vermieden werden. Es sollte bei dem Kissen auf einen ausreichenden Härtegrad geachtet werden, damit der Kopf optimal unterstützt wird.

Alles nochmals kurz für Seitenschläfer zusammengefasst…

Zusammenfassend sollte auf Folgendes geachtet werden:
  1. Eine gute Punktelastizität
  2. Eine gute Druckentlastung von Schultern und Hüfte
  3. Ausreichende Stabilität um einer Beckenrotation vorzubeugen
  4. Unterstützung der Liegezonen
  5. Eine weiche bis mittelharte Matratze, die ein ergonomisches Einsinken gewährleistet
  6. Die richtigen nicht zu weichen unterstützenden Kissen
  7. Ausreichende Stabilität
Beste Kaltschaum Matratze - BMM Komfort RG50 7-Zonen für Seitenschläfer BMM

Für Seitenschläfer empfehlen wir die BMM Komfort RG50 7-Zonen Kaltschaummatratze

Es handelt sich hierbei um eine Kaltschaummatratze speziell für Seitenschläfer, die mit einem hohen Raumgewicht von RG50 eine lange Haltbarkeit aufweist. Die Gesamthöhe der Matratze ist 23 cm und unterstützt optimal die Wirbelsäule für einen gesunden und erholsamen Schlaf. Der 3D Würfelschnitt garantiert eine hohe Elastizität, Anpassung und Belüftung und unterstützt optimal den Schulter und Hüftbereich für ein ergonomisches Einsinken.Der Bezug besteht aus SilverCare mit intelligenten Silberfäden und ist bei 60 Grad waschbar.Du kannst die Matratze 30 Tage Probeschlafen - bei nichtgefallen wird die Matratze kostenlos abgeholt und du bekommst den Kaufpreis komplett zurückerstattet.

Eigenschaften

5/5

Preis

5/5

Haltbarkeit

4.5/5

Rücknahme

5/5
Bequemheit für Bauchschläfer

Beste Kaltschaum Matratze für Bauchschläfer…

Die Mehrheit der Menschen sind Rücken- oder Seitenschläfer. Nur etwa 13 Prozent der Bevölkerung gehören zu der Gruppe der Bauchschläfer. Studien raten von dem Schlafen auf dem Bauch ab, da damit das Risiko für Rückenschmerzen erhöht ist.  Dies merkt man besonders, wenn man eine nicht ergonomische hochwertige Matratze hat. 

Da man als Bauchschläfer den Kopf zur Seite dreht, wacht man schnell mit hohen Nackenschmerzen auf. Das Problem ist auch, dass sich beim Schlafen ein Hohlkreuz bildet. Wichtig ist deswegen der richtige Härtegrad der Matratze, die passenden Kissen sowie die Stabilität, die eine gute Ergonomie garantiert.

Als Bauchschläfer muss man auf eine gute Stabilität achten!

Beim Schlafen auf dem Bauch wird der Druck auf den Oberkörper erhöht. Wenn die Matratze die Druckpunkte auf den Körper nicht gut kompensiert und entlastet kann es zu Rückenschmerzen kommen. Eine beste Kaltschaum Matratze muss deswegen über eine gute ergonomische Stabilität und Unterstützung verfügen.

Es ist auch zu beachten, dass Bauchschläfer beim Schlafen den Kopf zur Seite drehen und somit die Halswirbelsäule erhöht belasten, was zu Nackenschmerzen führen kann. Deswegen ist es wichtig, dass du als Bauchschläfer das richtige Kissen auswählst. Die richtige Matratze für Bauchschläfer sollte eine 7-Zonen Matratze sein, die über verschiedene Zonen verfügt, die je nach Bedarf die verschiedenen Körperregionen ergonomisch unterstützt, damit keine Rückenprobleme oder Schmerzen auftreten.
 

Worauf du beim richtigen Kissen für Bauschläfer achten solltest…

Es ist nicht genug die richtige Matratze für dich auszuwählen, wenn du das falsche Kopfkissen nutzt. Wenn das Kissen zu hart und zu hoch ist, dann führt dies zu einer Überbelastung der Halswirbelsäule, was am nächsten Morgen zu Rückenschmerzen führt.

Als Bauchschläfer solltest du ein weiches und nicht sehr stark gefülltes Kissen nutzen, dass jedoch deine Halswirbelsäule optimal unterstützt.

Welchen Härtegrad deine Kaltschaum Matratze für dich als Bauchschläfer haben sollte…

Für den Härtegrad einer Matratze sind verschiedene Faktoren wie Körpergewicht, Schlaftyp etc. ausschlaggebend. Bauchschläfer sollten darauf achten, dass die Matratze nicht zu weich ist, sodass sie zu weit in die Matratze einsinken und somit ein Hohlkreuz bilden, das am nächsten Tag zu schmerzhaften Verspannungen und Rückenschmerzen führen kann.

Als Bauchschläfer solltest du eine mittelharte bis harte Kaltschaummatratze wählen, die deine Wirbelsäule ergonomisch unterstützt. 

Alles nochmals kurz für Bauchschläfer zusammengefasst…

Zusammenfassend sollte auf Folgendes geachtet werden:

  1. Die Matratze sollte ergonomisch sein und eine gute Stabilität bieten.
  2. Das Kopfkissen sollte weich und nicht stark gefüllt sein, aber die Halswirbelsäule unterstützen.
  3. Je nach Körpergewicht sollte man zwischen einer mittelharten oder harten Matratze wählen.
  4. Du solltest eine 7-Zonen Matratze mit einer guten Unterstützung im Nackenbereich wählen.
  5. Die Matratze sollte gut belüftet sein und über einen optimalen Feuchtigkeitstransport verfügen.
  6. Beste Matratze bei Bandscheibenvorfall
Matratze für Bauchschläfer

Für Bauchschläfer empfehlen wir MALIE A1001242502 Primavera Greenfirst Kaltschaummatratze

Verfügt über eine neuartige Federform aus Hylex-Schaum, die perfekte Unterstützung garantiert. Optimale ergonomische Unterstützung durch einen innovativen Schaumkern. 7-Liegezonen Kaltschaummatratze speziell für Bauchschläfer. Hypoallergen durch die Greenfirst Technologie. Garantiert einen sehr guten Feuchtigkeitstransport. Beste orthopädische Matratze. Schadstoffgeprüft nach OEKO-TEX Standard. Ausgezeichnet als Deutschlands beste Matratze.

Eigenschaften

5/5

Preis

4.1/5

Haltbarkeit

5/5

Rücknahme

5/5
Beste Matratze für Rückenschläfer

Beste Kaltschaum Matratze für Rückenschläfer…

Etwa 20% der Schläfertypen gehören zu der Gruppe der Rückenschläfer. Die Mehrzahl der Personen sind Seitenschläfer. Typisch für den Rückenschläfer ist, dass er sich im Schlaf nicht häufig bewegt. Oft haben Rückenschläfer einen sehr erholsamen Schlaf.

Um bequem zu liegen, bevorzugen Rückenschläfer meist höhere Kissen. Der Nachteil ist, dass in dieser Schlafposition oft eine leicht angewinkelte Position des Beckens eingenommen wird. Dies wiederum führt zu einer Verbiegung der Wirbelsäule, was am nächsten Morgen oft zu Rückenschmerzen führt.

Wie sollte eine optimale Kaltschaum Matratze für einen Rückenschläfer beschaffen sein?

Für die Wirbelsäule ist der Schlaf in der Rückenlage am gesündesten. Empfehlenswert ist eine 7-Zonen Matratze, die den Körper an den richtigen Stellen leicht einsinken lässt. Der Schlafende sollte flach liegen und weder die Beine, noch der Kopf sollten sich in einer erhöhten Lagerung befinden.

Für einen entspannten und gesunden Schlaf ist es wichtig, dass die Wirbelsäule in einer geraden Position gelagert wird. Die Matratze sollte so flexibel und ergonomisch sein, dass der untere Rückenbereich und der Schulterbereich etwas einsinken kann. Des Weiteren sollte die Matratze den Schlafenden im Bereich des Beckens und des Brustbereiches stabil unterstützen. Achte unbedingt darauf, dass die Matratze nicht zu weich oder zu hart ist und die richtigen Körperbereiche unterstützt, damit es zu keiner Verkrümmung der Wirbelsäule kommt. 

All diese Eigenschaften findest du bei einer mittelharten Kaltschaummatratze, die aus mindestens 7-Zonen bestehen sollte, die deinen Rücken optimal unterstützen. 

Rückenschläfer sollten auf die Auswahl des richtigen Kissens achten…

Als Rückenschläfer solltest du ein stabiles, aber nicht zu hohes Kissen wählen, dass deine Halswirbelsäule optimal unterstützt und nicht überstreckt.  Du solltest darauf achten, dass der Kopf sich beim Liegen in einer annähernd ähnlichen Position und Haltung wie beim Stehen befindet. Der Nacken und der Kopf sollten durch ein eher etwas festeres, aber flaches Kopfkissen unterstützt werden. Im Handel werden spezielle Kissen für Rückenschläfer angeboten. Es lohnt sich auf jeden Fall, wenn du dich im Fachhandel beraten lässt.

Welchen Härtegrad die richtige Kaltschaum Matratze für Rückenschläfer haben sollte…

Je nach Körpergewicht und Schlaftyp solltest du die richtige Matratze für dich auswählen. Auf jeden Fall solltest du eine beste Kaltschaum Matratze mit 7-Zonen oder mehr auswählen, die sich deinen verschiedenen Körperregionen optimal anpasst und dich unterstützt. Wichtig ist darauf zu achten, dass die Wirbelsäule gerade gelagert wird und nicht überstreckt oder verbogen wird.

Es eignet sich eher eine mittelharte, bis harte Matratze, die deine Körperhaltung optimal unterstützt. Deswegen sollte deine Matratze über verschieden harte Zonen verfügen, die deinen Körper an der richtigen Stelle einsinken lassen und wiederum an der anderen Stelle mit Stabilität unterstützen.

Alles nochmals kurz für Rückenschläfer zusammengefasst…

Zusammenfassend sollte auf Folgendes geachtet werden:

  1.  Emfpehlenswert ist eine 7-Zonen Kaltschaummatratze, die den Körper an den richtigen Stellen einsinken lässt und andere Körperpartien optimal stabilisiert und unterstützt
  2. Je nach körperlicher Beschaffenheit und Gewicht sollte zwischen einer mittelharten bis harten Matratze gewählt werden.
  3. Das Kopfkissen sollte stabil aber nicht zu hoch sein und den Nacken unterstützen.
  4. Beine und Kopf sollten nicht überhöht gelagert werden.
  5. Das Becken sollte etwas einsinken können und der Brustkorb gut gestützt werden.
  6. Bei der Halswirbelsäule sollte man auf eine stabile S-förmige Lagerung achten, die optimal unterstützt wird.
  7. Vergleiche Testberichte von Stiftung Warentest
Beste Matratze für Rückenschläfer

Für Rückenschläfer empfehlen wir die Ravensberger Orthopädische 7-Zonen Kaltschaummatratze

Orthopädische 7-Zonen HYLEX Kaltschaum Matratze, die sich den verschiedenen Körperpartien anpasst und diese optimal unterstützt. Hervorragende Punktelastizität und Stützkraft für die Wirbelsäule, die eine gerade Ausrichtung fördert. Optimale Druckentlastung und ergonomische Körperanpassung für ein erholsames Schlafgefühl. Diese Kaltschaummatratze verfügt über eine sehr gute Belüftung und Feuchtigkeitsaufnahme. Sehr gut für Allergiker geeignet. Der Hersteller gewährt 10 Jahre Garantie.

Eigenschaften

5/5

Preis

4.5/5

Haltbarkeit

5/5

Rücknahme

5/5
Empfehlung für schwere Menschen

Beste Kaltschaum Matratze für schwere Menschen…

Wenn du über ein paar Pfund zu viel verfügst, musst du besonders auf eine für dich geeignete Matratze achten, die dich optimal unterstützt. Die Matratze sollte über eine Stabilität verfügen, jedoch auch druckentlastent sein, damit du einen erholsamen Schlaf geniessen kannst. Es geht um das Gleichgewicht zwischen Weichlagerung und Gegendruck, damit du im Schlaf die richtige Körperhaltung einnimmst und somit Rückenschmerzen vorbeugst.

Achte auf die richtige Matratzenhöhe…

Es ist zu beachten, dass eine schwere Person durch das erhöhte Gewicht mehr Raum zum Einsinken benötigt. Deswegen solltest du eine Matratze mit einer Mindesthöhe von 23 cm und den richtigen Eigenschaften wählen. Falls die Matratze zu dünn ist und der Matratzenkern das Körpergewicht nicht richtig aufnehmen kann, kann dies dazu führen, dass du eventuell den Lattenrost spürst, was sehr unbequem ist und zu Rückenschmerzen und Muskelverspannungen führt.

Du solltest den für dein Gewicht richtigen Härtegrad wählen…

Je nach Körpergewicht und Schlaftyp solltest du eine Matratze mit dem richtigen Härtegrad wählen. Die Härtegrade werden von H1 (weiche Matratze für Personen mit wenig Körpergewicht) bis H5 (harte Matratze für Menschen mit eher mehr Körpergewicht) eingeteilt.

Ab einem Gewicht von 100 Kilogramm werden die härteren Matratzen mit dem Härtegrad H4 empfohlen. Jedoch sollte auch beachtet werden, dass übergewichtige Personen eher zu Druckempfindlichkeit neigen. Aus diesem Grund sind Matratzen mit mehreren Zonen zu empfehlen, die die einzelnen Körperpartien optimal unterstützen.

Die sogenannten orthopädischen 7-Zonen Matratzen verfügen über eine gute Stabilität im Hüftbereich, damit du nicht zu weit einsinken kannst und geben im Bereich der Schultern eher nach, damit du etwas in die Matratze einsinken kannst und somit deine Wirbelsäule optimal gelagert wird und nicht überstreckt oder verbogen wird, was zu Rückenschmerzen führen kann.

Die Belüftung und Haltbarkeit von Kaltschaum Matratzen für Menschen mit höherem Körpergewicht…

Da übergewichtige Personen normalerweise mehr wie normal gewichtige Personen schwitzen ist speziell auf eine gute Belüftung und Hygiene der Matratze zu achten. Deswegen solltest du eine besonders atmungsaktive Matratze wählen.

Es ist auch zu beachten, dass Übergewichtige die Matratzen etwa alle drei Jahre austauschen sollten, um bequem und komfortabel zu schlafen. Dies ist auch aus hygienischen Gründen und weil eine durchgelegene Matratze schnell Rücken- und Gelenkschmerzen verursacht. Deswegen sollte eine hochwertige Matratze mit einer hohen Dichte und sehr guter Qualität gewählt werden.

Alles nochmals kurz zum Thema Matratzen für schwere Menschen zusammengefasst…

Zusammenfassend sollten Übergewichtige Menschen auf Folgendes achten:

  1. Achte auf eine Mindestmatratzendicke von mindestens 23 cm, für eine gesunde Ergonomie.
  2. Wähle eher eine härtere Matratze ab H3 oder H4 mit einer hohen Dichte.
  3. Achte darauf, dass die Matratze eine gute Belüftung und Hygiene aufweist.
  4. Die Matratze sollte über mindestens 7-Zonen verfügen, die dich optimal unterstützten
  5. Die Matratze sollte langlebig und robust sein.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies hat keinen Einfluss auf den Preis und erhöht den Kaufpreis nicht.