7 Zonen Kaltschaummatratze – für Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall und Schwergewichtige

Was ist die richtige 7 Zonen Kaltschaummatratze für dich?

Bei einer 7 Zonen Kaltschaummatratze handelt es sich um eine Matratze die aus verschiedenen Liegezonen besteht. Kaltschaummatratzen werden aus aufgeschäumten Polyurethan hergestellt, der schon bei Raumtemperatur aushärtet und nicht zusätzlich erhitzt werden muss.

Durch diese hochwertige Herstellung sind Kaltschaummatratze auch herrvoragend für Allergiker geeignet. Kaltschaum ist für eine hohe Punktelastizität und somit hohe Anpassungsfähigkeit bekannt. Dies bedeutet, dass er nur dort nachgibt, wo er durch Gewicht belastet wird. Das hat den Vorteil, dass durch verschieden starke Liegezonen die verschiedenen Körperpartien unterstützt werden.


Produkt

Name


Kundenbewertungen bei Amazon

Anzahl Kundenbewertungen Amazon

Allergiker Eignung

Waschbarer Bezug

Verfügbare Grössen

Matratzenhöhe

Härtegrad

Zonen Matratze

Empfehlung

Preis ab


Ravensberger Orthopädische 7-Zonen Matratze 

mehr als 771

mehr als 28

19 cm 

H2 bis H4

7-Zonen Matratze

 Orthopädische Premium Matratze. 7-Zonen Hylex Kaltschaum. Baumwoll-Doppeltuch-Bezug ist bei 60 Grad waschbar. In vielen Grössen erhältlich. Optimale Punktelastitzität und Stützkraft. Ergonomische Körperanpassung und somit angenehme Druckentlastung. Zuverlässige Feuchtigkeitsaufnahme und damit gute Belüftung.

ab 149,90€

Ravensberger STRUKTURA-MED

mehr als 228

mehr als 26

19 cm 

H2 bis H4

7-Zonen Matratze

Premium Kaltschaummatratze für ein angenehmen Schlafgefühl.. Höchste HR Kaltschaum Raumgewicht, dass maximale Elastitztät beitet.

Der 7-Zonen 3D Würfelschnitt passt sich dem Körper perfekt an. Optimale Unterstützung der Wirbelsäule.

Punktoptimale Körperunterstützung.

Beste Tragfähigkeit und sehr gute Rückstellkraft. 

ab 219,90€

VitaliSpa Premium

mehr als 266

mehr als 7

16 cm 

H3

7- Zonen Matratze 

7-Zonen Matratze mit erhöhtem Liegekomfort. Optimale offenporige Zellstruktur für eine gute Luftzirkulation. Aktive Druckpunkteentlastung, die für eine perfekte Durchblutung sorgt. Schadstoffgeprüft OEKO Tex Standard. Atmungsaktiver und hautsympatischer Mikrofaserbezug. Bestens für Allergiker geeignet. Bei 60 Grad waschbarer Bezug. Sehr guter Preis

ab 62,90€

Schlummerparadies 3D Matratze

mehr als 144 

mehr als 16

19 cm 

H2-H3

7- Zonen Matratze 

Luxusline Expert Matratze mit 7-Zonen im 3D Würfelschnitt.

10 Jahre Garantie auf den Matratzenkern. Sehr hochwertige Herstellung die eine gute Belüftung garantiert. Perfekte Körperanpassung durch Punktelastizität. 

Schadstoffgeprüft gemäss OEKO Tex Standard.

Strapazierfähiger Doppeltuchbezug bei 60 Grad waschbar. Für Allergiker zu empfehlen.

ab 189€

Kaltschaummatratzen sind aufgrund ihres hochwertigen Kerns sehr gut belastbar und haben damit eine lange Lebensdauer. Die grossporige Beschaffenheit des Kaltschaums hat den Vorteil, dass für eine gute Belüftung und Atmungstransparenz gesorgt ist. Es ist zu beachten, dass man beim Schlaf bis 2 Liter Flüssigkeit ausscheiden kann. Deswegen ist unbedingt auf diese Eigenschaft zu achten.

Die besonderen Eigenschaften von 7 Zonen Kaltschaummatratzen…

Wie in der Beschreibung namentlich schon erwähnt handelt es sich bei 7 Zonen Matratzen um Matratzen, die über 7 verschieden stark gestaltete Liegezonen. Der Vorteil der Liegezonen ist, dass diese unterschiedlich entworfen sind und somit deine verschiedenen Körperzonen ergonomisch korrekt unterstützten können. 

Wichtig ist, dass ein gesundes Einsinken in die Matratze gewährleistet wird, damit deine Wirbelsäule gerade gelagert und unterstützt wird. Somit wird Rückenschmerzen und Verspannungen am nächsten Morgen vorgebeugt. Ein weiterer Vorteil einer 7 Zonen Kaltschaummatratze ist, dass man diese nach Belieben drehen kann. 

Eine Kaltschaummatratze verfügt über eine sehr grosse Punktelastizität, was somit bedeutet, dass die Matratze sich dem Körper und Lattenrost perfekt anpasst.

Um Rückenschmerzen vorzubeugen und einen erholsamen Schlaf zu geniessen, ist es wichtig, dass der Körper an den richtigen Stellen in die Matratze einsinken kann. Dabei solltest du auch darauf achten, ob du ein Seitenschläfer, Bauchschläfer oder Rückenschläfer bist. Wenn du zu dem Schlaftyp der 60% Seitenschläfer gehörst, dann musst du besonders darauf achten, dass deine Schultern gut einsinken können und somit ein Verbiegen deiner Wirbelsäule vorgebeugt wird. 

Deswegen sind die 7 Zonen Kaltschaummatratzen im Schulterbereich etwas weicher. Idealerweise ist die Matratze im Hüftbereich etwas härter. Dies gewährleistet, dass die Hüfte ergonomisch gestützt wird, damit der Rücken nicht durchhängt. Deswegen steht eine 7 Zonen Kaltschaummatratze für einen erholsamen und gesunden Schlaf.

 

 

7 Zonen Kaltschaummatratze

Wir empfehlen die MBB Matratze Klassik 19 - 7 Zonen orthopädische Kaltschaummatratze

Orthopädische 7 Zonen Kaltschaummatratze, die den Schulter- und Beckenbereich entlastet. Optimale Unterstützung der Lordose sowie Oberschenkel Zone. Premium Doppeltuch-Bezug, der bei 60 Grad waschbar ist. Schadstoffgeprüft gemäss OEKO TEX Standard. 30 Tage Probeschlafen mit Geld zurück bei nicht Gefallen.

Eigenschaften

5/5

Preis

5/5

Haltbarkeit

4.5/5

Rücknahme

4.5/5

Die verschiedenen Liegezonen einer 7 Zonen Kaltschaummatratze

1. Kopf- , Nacken- und Halswirbelzone

Der Kopfzone sollte elastisch sein. Deswegen ist eine mittlere bis hohe Festigkeit zu empfehlen. Der Kopf muss stabil gestützt werden und darf nicht zu weit in die Matratze einsinken, damit eine gerade Lagerung der Halswirbelsäule gewährleistet wird.

Ansonsten würde die Halswirbelsäule verbogen oder überstreckt werden, was zu Kopfschmerzen und Muskelverspannungen führt. Diese Zone sollte jedoch weich genug sein, um eine gute Druckentlastung zu bieten.

2. Schulterzone

Diese Zone sollte weich gestaltet sein, damit die Schulter sowie die Oberarme genug in die Matratze einsinken können. Durch diese Elastizität wird eine gute Durchblutung sichergestellt sowie Druckstellen reduziert. Speziell der Schulterbereich ist breiter und schwerer. 

Besonders für Seitenschläfer ist eine gute Schulterzone wichtig. Durch das Einsinken in der Seitenlage wird sichergestellt, dass die Wirbelsäule gerade gelagert wird. Somit werden schmerzhafte Verspannungen vorgebeugt.

3. Lendenwirbelsäule oder Lordose Bereich

Der dritte Bereich einer 7 Zonen Kaltschaummatratze für den Lenden und Lordose Bereich sollte mittelhart bis hart gestaltet sein. Eine gerade Lagerung und gute Unterstützung der Lendenwirbelsäule ist wichtig. Somit wird eine gute Entlastung und Durchblutung garantiert.
 

4. Hüft- und Beckenbereich

Da die Zone des Hüft- und Beckenbereiches mehr Gewicht tragen muss, sollte diese stabiler gestaltet sein. Jedoch muss auch ein richtiges Einsinken in die Matratze in diesem schweren Bereich gewährleistet sein. Durch die gerade Lagerung der Wirbelsäule wird die Wirbelsäule sowie die Bandscheiben entlastet. Diese Zone sollte mittelfest gestaltet sein. Es ist auch auf eine korrekte Druckentlastung der Hüftgelenke zu achten.

5. Oberschenkelzone

Die Oberschenkelzone sollte sowie die Lendenwirbelzone mittelfest bis fest gestaltet sein. Der obere Beinbereich sollte stabil und gerade gelagert werden. Somit ist eine korrekte und gerade Körperhaltung unterstützt.

6. Wadenzone

Die Wadenzone sollte relativ weich gestaltet sein. Es ist wichtig, dass die Beine gut durchblutet werden und nicht auf den Venenfluss gedrückt wird. Deswegen muss diese Zone weich und unterstützend gestaltet sein.

7. Fusszone

Damit die Füsse nicht verdreht oder abgeknickt werden können, ist es wichtig diese Zone etwas härter zu gestalten. Jedoch muss diese Zone weich genug sein, um die Sprunggelenke, Knöchel und Fersen ohne Druck zu lagern.

7 Zonen Kaltschaummatratze für Rückenschmerzen

7 Zonen Kaltschaummatratze bei Rückenschmerzen

Auf was du bei einer 7 Zonen Kaltschaummatratze für Rückenschmerzen achten sollst. Es gilt der Spruch „so wie man sich bettet schläft man..“. Eine falsche Haltung am Schreibtisch, chronischer Stress und falschen Belastungen ist  unsere Wirbelsäule täglich ausgesetzt. Dies führt unweigerlich zu Rückenschmerzen und Verspannungen.

Ein grosses Problem ist, dass die Menschen im Schlaf die Rückenwirbelsäule und die Muskeln nicht richtig entspannen. Der Grund dafür ist oft die falsche Lagerung im Schlaf durch eine minderwertige oder nicht geeignete Matratze. Deswegen ist eine 7 Zonen Matratze empfehlenswert, die die einzelnen Körperpartien optimal ergonomisch unterstützt.

Eine 7 Zonen Matratze bei Rückenschmerzen sollte den richtigen Härtegrad haben…

Oft ist die Auswahl des falschen Härtegrades der Matratze der Verursacher von Rückenschmerzen. Wenn die Matratze zu weich ist, dann sinkt dein Körper zu weit in die Matratze ein. Damit nimmt dein Körper eine unnatürliche Haltung ein und hängt durch oder wird überstreckt.  Am nächsten Morgen leidest du dann unter Rückenschmerzen und Muskelverspannungen.

Wenn die Matratze jedoch zu hart ist, dann kann dein Körper nicht ergonomisch in die Matratze einsinken. Deswegen wird deine Wirbelsäule falsch gelagert und kann nicht die richtige Doppel-S-Form einnehmen. Deswegen wird die Wirbelsäule falsch belastet und auftretende Beschwerden sind die Folge. Des Weiteren können Druckschmerzen auftreten. Deswegen ist es sehr wichtig, dass du die Kaltschaummatratze mit den für dich richtigen Härtegrad auswählst.

7 Zonen Matratze bei Rückenschmerzen

Härtegrad Matratzen

H1 – unter 60 Kg – soft / weich

H2 – 60 bis 80 kg – mittelhart

H3 – 80 bis 120 kg – fest / hart 

H4 über 120 kg – hart

Zonen Matratze bei Rückenschmerzen Arensberger

Als die optimale 7 Zonen Kaltschaummatratze bei Rückenschmerzen empfehlen wir die Arensberger Relaxx 9 Zonen Wellness Matratze

Ideal für jeden Schlaftyp und jedes Gewicht. Besteht aus 3 hochwertigen Schichten aus Kaltschaum, Visco Smart Schaum und Gelschaum für perfekte Anpassung an die Wirbelsäule. Je nach Schlafgewohnheit kannst du dich auf die entsprechende Seite für H2 oder H3 legen. Verfügt über 9 verschiedene Zonen mit 3D Prägung. Garantiert optimale Druckentlastung von dem Körper und der Wirbelsäule. Gute Luftzirkulation und Belüftung durch 3D Prägung.

Eigenschaften

5/5

Preis

4.5/5

Haltbarkeit

5/5

Rücknahme

5/5

Gute Punktelastizität und verschiedene Liegezonen sind bei 7 Zonen Kaltschaummatratzen bei Rückenschmerzen wichtig…

Um Rückenschmerzen vorzubeugen, solltest du eine punktelastische Matratze wählen. Diese unterstützten die einzelnen Körperzonen optimal und ergonomisch. Das optimale Einsinken der schweren Körperpartien wie Schulter und Becken werden sichergestellt.  Der Nacken und Rücken werden unterstützt und korrekt gelagert, damit keine Schmerzen auftreten.

Wir empfehlen eine Kaltschaummatratze mit integrierten Liegezonen. Die Matratze sollte über mindestens 7 verschieden starke Zonen verfügen. Dies garantiert eine gute Lagerung der Wirbelsäule und einen erholsamen Schlaf.

Matratze bei Bandscheibenvorfall

Welche Matratze du bei einem Bandscheibenvorfall wählen soll…

Es ist wichtig, dass du bei einem Bandscheibenvorfall die richtige Matratze wählst. Leider gehören Bandscheibenvorfälle zur Normalität. Etwa 80% der Bevölkerung haben schon unter einem Bandscheibenvorfall gelitten. Oft ist eine falsche Körperhaltung und Schlafhaltung der Auslöser für einen Bandscheibenvorfall.

Neben den medizinischen Behandlungen und Therapien ist es auch wichtig die Matratze zu wechseln. Die richtige Wahl ist eine 7 Zonen Kaltschaummatratze, die die verschiedenen Körperpartien optimal unterstützt. Immerhin verbringst du 8 Stunden am Tag im Bett.

Wie sollte die richtige Zonenmatratze für Menschen mit einem Bandscheibenvorfall beschaffen sein?

Die richtige Matratze sollte deinen Rücken optimal unterstützten und richtig lagern, um einen Bandscheibenvorfall vorzubeugen. Du solltest auf die richtigen Materialien und Härtegrade achten. Eventuell solltest du zusätzlich einen Topper für die richtige Lagerung nutzen.
Wichtig ist auch auf die richtige Punktelastizität und Druckentlastung zu achten. Speziell für Bandscheibenvorfälle empfehlen  wir 9 Zonen Matratzen, die noch besser als 7 Zonen Matratzen sind. Somit wird dein Körper ergonomisch gelagert und der Bandscheibenvorfall kann vorgebeugt bzw. durch eine entlastende Lagerung deiner Wirbelsäule verbessert werden. Wenn du Glück hast verschwindet der Bandscheibenvorfall bei richtiger Lagerung ohne eine notwendige OP.
Arensberger Flexx - Matratze für Bandscheibenvorfall

Für Bandscheibenvorfälle empfehlen wir als Matratze die Arensberger Flexx 9 Zonen Matratze mit 3D Memory Foam

25 cm hohe Flexx Matratze mit 9 Zonen. Deswegen für jeden Schlaftyp und jedes Gewicht geeignet. Je nach Seitenlage kann die Härte H2 oder H3 genutzt werden. Orthopädischer Komfort durch 3D Zonen aus Kaltschaum und Visco Schaum. Die Matratze passt sich deinem Körper an und unterstützt perfekt die Wirbelsäule. Für Allergiker geeignet.

Eigenschaften

5/5

Preis

4.5/5

Haltbarkeit

5/5

Rücknahme

5/5

Worauf du bei einem Lattenrost für Menschen mit einem Bandscheibenvorfall achten  solltest… 

So wichtig wie die richtige Matratze für Menschen mit Bandscheibenvorfall ist, so wichtig ist ebenfalls die Matratze. Die Bandscheibe kann sich nachts nur bei einer korrekten Lagerung erholen und wieder mit Flüssigkeit füllen. Des Weiteren trägt das nächtliche Drehen im Schlaf somit zur Dehnung und Entlastung der Bandscheibe bei.

Der Lattenrost trägt zur Belüftung der Matratze bei, was auch aus hygienischen Gründen sehr wichtig ist.  Empfehlenswert für Menschen mit Bandscheibenvorfall ist ein elektrischer Lattenrost. Bei akuten Schmerzen kann man mit dem elektrischen Lattenrost die Beine hochlagern und somit die Wirbelsäule entlasten.

Matratze für Schwergewichtige

Was bei einer Matratze für Schwergewichtige zu beachten ist…

Wir erklären, was die beste Matratze für Schwergewichtige ist. Für Menschen mit höherem Körpergewicht sind eher härtere Kaltschaummatratzen zu empfehlen, damit man nicht durchhängt. In der Regel XXL Matratzen mit dem Härtegrad H4 oder H5.  Es muss auf die persönlichen Ansprüche geachtet werden. Diese Matratzen können mit einem Topper abgerundet werden.

Der richtige Härtegrad ist bei einer Matratze für Schwergewichtige wichtig…

Ist die Matratze für das Körpergewicht zu weich, dann besteht die Gefahr, dass der Körper zu weit in die Matratze einsinkt. Dies gilt besonders für die Schultern und das Becken. Das Problem ist dann, dass die Wirbelsäule nicht richtig gelagert wird und durchhängt. Dies hat Rückenschmerzen und Muskelverspannungen zur Folge.

Jedoch sollte die Matratze auch nicht zu hart sein. Wenn der Körper nicht richtig einsinken kann kommt es ebenfalls zu Problemen bei der richtigen Lagerung der Wirbelsäule. Des Weiteren muss besonders bei Schwergewichtigen auf Druckentlastung geachtet werden, damit es nicht zu Durchblutungsstörungen kommt. Wenn die Matratze zu hart ist, kann es auch den Nachteil haben, dass zu viel Druck auf die Hüftgelenke ausgeführt wird.

Worauf Schwergewichtige noch beim Kauf einer Matratze achten sollten…

Da Schwergewichtige mehr Platz zum Einsinken des Körpergewichtes brauchen, sollte die Matratze eine Mindesthöhe von 23 cm oder mehr haben. Des Weiteren ist eine Matratze mit mindestens 7 verschiedenen Liegezonen zu empfehlen. Dabei ist auf eine gute Stabilität im Schulter- und Hüftbereich zu achten.

Da Schwergewichtige neigen dazu mehr zu Schwitzen, somit ist es empfehlenswert auf Matratzen mit einer guten Atmungsaktivität und Belüftung zu achten. Besonders empfehlenswert sind 7 Zonen Kaltschaummatratzen, da diese sehr offenporig sind und somit eine gute Belüftung gewährleisten.

Beim Kauf der Matratze sollte man auf eine etwas hochwertiger Matratze achten und somit eine langlebige Matratze kaufen. Bei Menschen mit einem höheren Gewicht muss die Matratze öfter ausgetauscht werden, damit die Matratze nicht leicht durchgelegen wird. Deswegen ist es ratsam in ein hochwertiges, eventuell etwas teuereres Modell zu investieren. Normalerweise müssen Matratzen für Schwergewichtige alle 2 bis 5 Jahre ausgetauscht werden.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies hat keinen Einfluss auf den Preis und erhöht den Kaufpreis nicht.